Donnerstag, 25. November 2010

Advent?

tatsächlich lauert der erste Advent um die Ecke........

und es ist wie jedes Jahr, wenn es soweit ist, bin ich weit weit zurück.

Meine Gedanken sind mit anderem beschäftigt, meine Nichte macht mich zur Großtante, eine freudige , gute Nachricht! Nächsten Sommer wird das Kindchen geboren werden.

Viele erzählen von ihren kleineren, jüngeren Kinder und sovieles davon kenne ich auch noch allzu gut, erinnere mich an schlaflose Nächte und das permanente "da" sein müssen, geht ja nicht anders.

Damals wollte ich den Spruch von den kleinen Kindern und den kleinen Sorgen und den großen Kindern....na, ihr wisst schon, also den mochte ich nicht. Wir würden keine Probleme haben, gute Freunde unserer Kindern sein und sie rechtzeitig loslassen. Klar doch!

und heute?

Es ist was dran, es ist nicht mehr so sehr die körperliche Anstrengung wie zu Kleinstkindzeiten, es ist anders und dennoch erheblich kräftezehrend. Eine liebe Bekannte verglich diese Situation mit der "Bodenfütterung" bei den Vögeln. Das Nest wurde verlassen, es wird noch gefüttert, aber die Katze kommt sie vielleicht holen........und das gilt es auszuhalten.

meine Kinder sind fast 22, 20 einhalb ,17einhalb, gerade süße 16,12 und bald 8, also wild gemischt, zwei junge Frauen, zwei junge Männer und zwei Kinder, wobei der 12 meint, er sei schon viel älter.........

Morgen versuch ich mich mal am Advent, versprochen.

gute Nacht

Sanne

Kommentare:

micha hat gesagt…

Da hast du ja viele interessante Altersphasen vertreten. Meine Kinder sind übrigens 13, 11 und 4 (die hast du ja schon gesehen) und wir wohnen in Jüchen.
Alles Gute fürs erste Adventwochenende,
Micha

kreativberg hat gesagt…

Tolle Mischung :)
Da gibt's sicher immer Action... einen schönen Adventanfang wünsch ich dir. maria

Regina hat gesagt…

hallo,
das was du beschreibst,kenne ich.habe auch zwei
erwachsene kinder..
wünsche dir einen schönen ersten advent
liebe grüße,regina

kirschkernzeit hat gesagt…

Dieser Satz... ich finde den auch immer ziemlich, naja... unsensibel... denn meistens fällt der ja, wenn man als Mama kleiner Kinder offensichtlich am Anschlag läuft... aber ich merke jetzt auch schon so langsam, was damit wirklich gemeint ist. Und , ehrlich, ich freue mich nicht so richtig aus dieses Rauslassen in die Welt... das ist bestimmt ziemlich zehrend und sorgenvoll.
Ich wünsche dir einfach ganz, ganz viel Kraft und Hoffnung und Vertrauen- und gute Nerven, wenn sie dich an deine Grenzen führen! Und natürlich viel Unterstützung durch deinen Mann; ich glaube, zu zweit trägt es sich um einiges leichter oder?
Und den Advent lässt du einfach erst dann einkehren, wenn es Platz hat für ihn...
herzlich und mit den allerliebsten Grüssen und besten Wünschen auch zum Thema Geld und so...
Bora

kirschkernzeit hat gesagt…

huhu, ich nochmals... Ich war grad bei Micha... und dort gibts was Wunderbares für dich zu sehen, hihi... Klick dich schnell mal zu ihr, Sanne!
http://micha-morethanwords.blogspot.com/2010/11/gewonnen-hat.html

Es freut mich grad SO für dich! Wenn das keine kleine Umarmung von "oben" ist...?
Bora

Sanne hat gesagt…

genau, liebe bora, liebe micha,

so habe ich es auch gesehen!

und mir allerliebste kleine Dessertgläschen ausgesucht, wirklich schön.

Sanne