Sonntag, 21. November 2010

unser Basarstand

100% textiles recycling : unser Stand! Eine Freundin von mir hatte eine grandiose Idee und ich gab dann ein
paar Knuddeldecken dazu und schon hatten wir einen eigenen Stand beim diesjährigen Schulbasar.


Hier kuscheln unsere beiden Jüngsten in diesen Kuschelknuddeldecken .


meine Kissen zum Themenstand "Blumen" der siebten Klasse:




eine andere Art Decke, geeignet als Wickel- oder warme Unterlage für kleine Krabbler, sie ist für eines

meiner Tageskinder.






und hier mein diesjähriger Lieblingsquilt, sehr weich und leicht, er geht bald auf die Reise zu einem Mädchen, ihr Nick- Name ist Klein-Sternchen, ich habe ihre Mutter kennen und schätzen gelernt und hoffe, sie freuen sich.


Dieser Quilt-und Kissennäherein ging eine lange Zeit des Nichtnähens voraus. Für mein Wohlbefinden ist es


besser wenn ich nähe , aber in unserem großen Haushalt mit diversen Sorgen und Nöten z.B. wegen der


heranwachsenden .Kinder , bleibt mir dazu manchmal keine Kraft. Darauf möchte ich mich besinnen, auch


Zeit und Muße für mich zu finden. Es kommt dann allen zu Gute. Es hat mir soviel Freude gemacht ,


gemeinsam mit meinen Mann zu werkeln.


herzliche Grüße


Sanne









Kommentare:

micha hat gesagt…

Wunderschöne Sachen habt ihr da für den Basar gemacht! Was das Werkeln betrifft, wünsche ich mir dafür auch mehr Zeit. Es braucht halt einfach einige Anlaufzeit, z.B. die Nähmaschine aus dem Keller zu holen, alles bereit zu legen und dann in Ruhe arbeiten zu können. Aber wahrscheinlich sollte man sich das wirklich öfter gönnen.
LG, Micha

kirschkernzeit hat gesagt…

Och, ich bin ganz verliebt in das Foto mit den zwei Kindern unterm Tannenbaum!
Und dein Quilt ist so ein Lieblingsstück geworden... einfach traumhaft!
Ich kann dich gut verstehen; als Mutter von so vielen wird handarbeiten wahrscheinlich so etwas wie ein seltener Luxus... und wenn die Ideen allzu drängend im Kopf stecken bleiben sogar zum neuen stress-Faktor... was du geleistet hast ist fabelhaft! Ich wünsche dir noch viel mehr dieser erfüllenden, kreativen Momente!
Bora