Donnerstag, 24. Februar 2011

abends nach der Überschwemmung

zuerst dachten wie, es sei glimpflich abgelaufen, dann quoll der Korkboden stark auf udn wir mussten ihn aus der Hälfte des Nähzimmers entfernen.
Schaut mal , wie Mattis seinem Papa auf die Schulter klopft....


Nein, Lauras Almanzo weint nicht, er will nur nicht fotografiert werden! passt aber, oder?

und: dies sind die ersten Bilder mit meiner neuen Kamera. Heute Abend wollte ich sie schon zurückschicken, aber wir erneuern den Boden später.

c´est la vie

Sanne

1 Kommentar:

micha hat gesagt…

Oh je! Ich hoffe sehr, dass euch diese kleine, aber doch sehr arbeitsaufwändige Katastrophe nicht allzu fertig macht!
LG, Micha