Donnerstag, 21. Juli 2011

Höhenflug beenden bevor es zum Sturzflug kommt

so fühle ich mich......

die Trennung meiner Eltern hinterlässt deutlich Spuren

ich bin deswegen recht viel unterwegs

und wegen des PTs auch

und wenn ich dann nach Hause komme

ist das Haus wüst und leer

nicht auf wohligen Empfang eingestellt

etwas fehlt

das habe ich schon öfter gemerkt

und es bekommt keinem von uns

wir sind es weder gewohnt noch darauf eingestellt,dass die Mutter fehlt

nicht so sehr die Hausfrau aber die Mutter


ich bekam viele aufmunternde Kommentare zu meinem Ausbildungswunsch

und fühlte mich bestätigt und bestärkt


oh, wie sehr wünsche ich mir das


losgelöst, nur für mich etwas Gutes lernen, unbelastet, frei,wissbegierig,erfolgreich,gut


aber


zu den "Altmodischen" gehöre ich wohl , einer anderen (weder besser, noch schlechter, eben anderer) Generation Mütter


ja, ich werde einen Platz für mich suchen und finden


aber ganztags aus dem Haus sein, ist es nicht

ganztags (fremde) bei uns Kinder zuhause hüten, ist es eher,aber wohl auch nicht das Gelbe vom Ei

für unseren Jüngsten habe ich keinen Betreuungsplatz

damit fängt es mal an

das kann ich weder ihm noch uns antun

Schlüsselkind


ich weiss nicht wie es für mich wird

anders

und doch vertraut


ankommen


gute Nacht ihr Lieben


Sanne





Kommentare:

micha hat gesagt…

Wärst du bei der Ausbildung denn wirklich ganztags aus dem Haus? Ich dachte,es ist eher eine schulische Geschichte.

Libelle hat gesagt…

das finde ich sehr schade.
Und es klingt nicht so, als ob du das tust, was du wirklich möchtest.
LG Libelle