Mittwoch, 30. November 2011

bin wieder da

im Sommer hatten wir die Küchenüberschwemmung und der halbe Korkboden quoll auf und musste raus, jetzt ist der Boder wieder vollständig und schön, ich freue mich sehr darüber!
und so sieht es im Moment oft aus, alles ein wenig hektisch, durcheinander ,
aber mit Anzeichen von Weihnachtsfreude!
meine älteste Tochter trägt mein Standesamtshochzeitskleid,
es steht ihr sehr gut und der Stil kommt einfach nicht aus der Mode!

heute haben wir die Wohnung meines Vaters besenrein hinterlassen, er scheint im Pflegeheim gut angekommen zu sein
meine älteste Schwester bekam heute von mir noch eine Wagenladung
Kleinkram gefahren,
jetzt kann sie es sich in ihrer neuen Wohnung kuschelig machen

sieben Umzüge haben mich geschafft

und jetzt bin ich wieder öfter hier

liebe Grüße

Sanne



Kommentare:

amber hat gesagt…

liebe sanne

ich freue mich, dich wieder zu lesen und wünsche dir von herzen einen schönen advent!

christina

kirschkernzeit hat gesagt…

Das ist schön, dass ihr das alles jetzt geschafft habt. SO viel Arbeit!
Wegen der Shalom: Also wie man Ärmel anstrickt, das hab ich einfach mal ... ausprobiert *grins*. Es klappte zwar, aber die bessere Variante wäre die gewesen: NICHT anstricken, sondern WEITERSTRICKEN! Du kettest die Maschen, die in der Weste abgekettet würden über dem Armausschnitt, NICHT ab, sondern liegst sie auf einer Rundstricknadel still. Wenn du dann an den Ärmel kommst, nimmst du einfach einen neuen Faden und strickst weiter. So einfach eigentlich. Den Tipp habe ich von einer tollen Strickerin und Leserin mit fantastischem Strick-Blog: Wolkesieden.
Ich hoffe, deine Shalom wird toll! Und frag einfach, wenn du Probleme hast (die hatte ich ja zu genüge, hihi, gell.
lg Bora