Dienstag, 7. August 2012

Livy Walton oder Ma von der kleinen Farm





bis Sonntag kann ich den Studienplatz Soziale Arbeit annehmen und am 22.8. beginnt die Fachschule Sozialpädagogik für die Erzieherinnenausbildung

und ich steh mittendrin und überlege, versuche meine Gefühle einzuordnen: was will ich wirklich, wo ist mein Weg?

als kleines Mädchen wünschte ich mir Mann, Haus,Hof,Garten, Tiere und viele Kinder
habe ich alles bekommen und bin wirklich sehr sehr dankbar dafür

leider bin ich keine Hausfrau

lange Jahre, Jahrzehnte kämpfe ich mit dem Haushalt 
werde krank von meinen eigenen Ansprüchen 

dabei bügle ich z.B. nie  (außer beim patchworken)
Fenster putzen, was ist das?
unsere Sockenkiste quillt über
Almanzo kocht abends unsere Hauptmahlzeit

und ich gräme mich sehr

Livy Walton bin ich nicht
und wollte es doch noch mal genau wissen

also schrieb ich eine lange Liste, was ich immer schon mal tun wollte und mir zu oft wegen des Haushalts und meiner diesbezüglichen Unlust versagte

"hand pies" backen gehört dazu

heute habe ich statt den Kühlschrank auszuwaschen und Kinder -und Nähzimmmer aufzuräumen peach pies gebacken und Apfelmus gekocht

mal sehen, was morgen auf meiner Liste steht

meine Mutter einfangen , mit ihr eine Umzugsangelegenheit erledigen, dann die Tochter einladen und zum Trödelmarkt fahren

ich fahre nämlich sehr gern und gut Auto!

und pies backen wird nach der heutigen Aktion nicht zu meinen bevorzugten Tätigkeiten gehören.......
die Küche sah aus wie ein Schlachtfeld!

Sanne



Kommentare:

Micha hat gesagt…

Es ist sicher nicht so einfach, Prioritäten zu finden. Schön ist aber doch, dass deine Familie dich in allem unterstützt und du die Freiheit hast, auf dein Herz zu hören.
LG, Micha

frau kreativberg hat gesagt…

Es ist schön, wie ihr euch gegenseitig tragt in euren Entscheidungsfindungen.
Alles Liebe. maria

Josie hat gesagt…

Hallo Sanne,
Ich erkenne da einige Gemeinsamkeiten und werde bestimmt öfter mal vorbei schauen:-) Schön,dass du zu mir gefunden hast:-)
Gute Nacht John Boy......ach, ich liebte diese Serie....
Lieben Gruß von Josie.

Roswitha hat gesagt…

Es ist mir schwer vorstellbar, wie man so eine große Familie handhabt, wenn man sich so sehr mit dem Haushalt grämt. Gut, dass ihr Euch unterstützt und einfache Lösungen gefunden habt.
Dann ist es gut, wenn Du anfängst das zu tun, was Dir Freude bereitet.
Liebe Grüße, Roswitha