Samstag, 20. Juli 2013

ernten und erkennen

 wir ernten Dicke Bohnen

 und rote Kartoffeln
und für die Vase nehmen wir Ringelblumen mit

von den gestrigen Zeugnissen ( genauer gesagt von einem ) erhole ich mich noch

ansonsten geht hier wenig einen geregelten Gang 
und neue Wege werden noch gesucht

für die Kinder ( haha, die Erwachsenen) ist klar: Mama wieder da,alles klar

dem ist nicht so

nichts ist klar

aber es ist sehr schwer , dermaßen eingefahrene Wege zu verlassen bzw. Trampelpfade zu suchen

manches Mal sehe und fühle ich, was sich ändern könnte.......
und schaff es dann nicht

weil es erheblich anders wäre
und somit neu und zum Teil auch beängstigend für mich

"darf" ich das?

für mich einstehen? 

ganz konkret: wir haben seit mehreren Jahren einen Hund
angeschafft " für die Kinder"
es gibt Gründe für mich, diesen Schritt schnellstmöglich rückgängig zu machen

aber wer "A" muss auch "B" sagen?
eine einmal eingegangene Verantwortung "einfach" so wieder abgeben? 
passt nicht zu unseren Werten

für mich wäre es ein Riesenschritt in die richtige Richtung, wenn wir den Hund abgeben würden

und es sind Gründe für mein Wohlbefinden, meinen Garten und meine Nerven und meine Zukunft

aber
 der Kleine liebt ihn so

aber
ich mag mich doch auch lieben.........

auch wenn ich damals entschieden habe: dieser Hund zieht ein

und von dieser Art gibt es hier so einige Baustellen, Hundbaustelle ist noch recht einfach

Sanne


Kommentare:

Seifenfrau R. hat gesagt…

Oh liebe Sanne, ja
bleib (oder werde) dir selbst treu!
Ich vermute mal, du hast (zu) viel für oder wegen deiner Kinder getan in den letzten Jahren.
Du schaffst das!

Bibas Welt hat gesagt…

Mach mal erst die anderen Baustellen, der Hund ist ein Lebewesen, kannste nicht einfach weggeben, der gehört doch zur Familie. Und wie willst du das den Kindern erklären? Aber du kannst ja für dich entscheiden, dass es nach diesem Hund nie wieder einen geben wird. Das habe ich bei den Kaninchen so gemacht. Ich habe gewusst: nie wieder Kaninchen, aber solange sie da sind, werde ich sie genießen.