Donnerstag, 27. November 2014

Kaiserschnittgeburten - Link zum ORF


mein jüngstes Kind wurde durch Sectio geboren
und jedes weitere Kind damit verhindert
ungewollt


Sanne

Kommentare:

Andrea hat gesagt…

Das zu lesen tut mir in der Seele weh. Du Arme ! Ich bin auch eine Kaiserschnittmutter und ich habe eigentlich geglaubt, ich könnte lernen, diese vielen Schnitte anzunehmen. Das Gegenteil ist der Fall. Ich kann es immer weniger, weil ich immer mehr verstehe, was da passiert ist.

Sollten sich noch einmal ein Mäuschen auf den Weg zu uns machen, dann werde ich es anders machen. Aber ob ich das noch einmal wage? Diese vielen Risiken, die man mir da aufgebürdet hat.

Ich habe den Film noch nicht geschaut, noch fehlte mir die Ruhe, die ich dafür brauche. Aber er ist nun am Wochenende sicher dran und sicher werde ich dann zu kämpfen haben.

Viele liebe Grüße
Andrea

ClauDia hat gesagt…

Ansehen kann ich mir den Film gerade nicht. Ich weiß darum, es ist einfach nur grauselig, was Frauen so alles angetan wird. Kaiserschnitt-Geburten sind ja so in "Mode" gekommen, so scheint es mir auf jeden Fall. Das gibt es ja leider, der Wunsch zu einem bestimmten Termin zu entbinden oder einfach nur dem Geburtsschmerz entgehen zu wollen. Wenn Leben gerettet werden muss, ist der Kaiserschnitt natürlich angebracht. Wie schade, wenn er dann die Konsequenz hat, keine Kinder mehr bekommen zu können, die willkommen gewesen wären. Den Schmerz kann ich verstehen, LG ClauDia.