Freitag, 31. Juli 2015

Camping in Aitrach


morgen früh geht es los, wir fahren hierhin:  Familie Albrecht
Almanzo, Kind6 und ich

das Wetter soll gut werden
heiter und sonnig
gut für´s Gemüt

mein Dirndl habe ich nicht fertig bekommen
fahr ich halt ohne

gestern und heute habe ich noch viel in meinem Garten geschafft
sehr viel Wildwuchs geerntet

Mutter, Vater und Großtante besucht, versorgt, geputzt, eingekauft usw.
Auto soweit gepackt vor der Tür
eine Ladung Wäsche noch für den Trockner
dann ab ins Bett 
und morgen früh
wie gesagt
geht es 
LOS!

habt es gut, alle miteinander
Sanne

PS
und ich habe es doch noch geschafft: Dirndl fertig!!!!
jetzt ist´s spät 23 Uhr, ab ins Bett
gute Nacht
Sanne

Donnerstag, 23. Juli 2015

Zitrone? Wolken? Herausforderung!


mal wieder eine Zitrone aus der wir Limonade machen
dunkle Wolken am Horizont
ach was, ganz nah
Kurzarbeit reicht nicht
auch keine 10 Tage im Monat
Entlassungen
Aufhebungsverträge
"Freiwilligenliste"


morgen ein entscheidender Tag, was Almanzos Arbeit angeht

grummelige Grüße

Sanne 

PS Freitag: Almanzo bleibt! Keine Kündigung, keine Abfindung, weiter geht´s mit Kurzarbeit.
gut so!

Montag, 20. Juli 2015

fröhliches Zuberbaden



ja, ich bade gern
furchtbar gern
an der Ostsee beim Mittelaltermarkt mein erstes Zuberbad
herrlich!
erst wir Erwachsenen mit dem jüngsten Kind , dann unsere drei "Heranwachsenden", die es sich dort bis tief in die Nacht gut gehen ließen


eine Woche, die uns allen sehr gefallen hat
schade, dass Almanzo und Kinder 4 und 5 nicht mitgefahren sind
vielleicht im nächsten Jahr.....

Sanne von Poeth

Sonntag, 12. Juli 2015

nähen

die liebe Seifenfrau fragt, wie es mit meinem Nähen aussieht
nun ja, eine längere Geschichte kurz erzählt
genäht habe schon als junges Mädchen
so ab 15/16
einmal einen weissen Rock, mit dem ich meinen allerersten Freund besuchte
dann ein Kleid für ein wichtiges Fest "Prom" in den USA
 eine damals moderne Pluderhose für meinen damaligen Freund, der seit mehr als 26 Jahren mein Ehemann ist
ein weisses Corsagenkleid für mich für unseren ersten, gemeinsamen Bulgarienurlaub
es folgten Decken und Puppen, Bettwäsche und Flickwäsche für die nächsten 20 Jahre
dann endlich ein richtig gute Maschine für mich
eine Brother innovis 400
welch ein Fortschritt zu meinen alten, immer gebrauchten Maschinen
dieser Frust , wenn der Motor aufheulte, sich die Fäden verhedderten
alles vorbei mit der neuen Maschine
kurz zuvor hatte ich begonnen, Quilts zu nähen und auch zu verkaufen
das hat uns damals wirklich über Wasser gehalten
finanziell gesehen eine recht düstere Zeit damals
in eine Nähleichtigkeit habe ich danach nicht mehr gefunden
zwischendurch immer mal ein Herzensprojekt,  mit dem ich meine Liebe ausdrücken konnte
für die Schule
Versuche
Geschenke
eine Bestellung.........
Geschenke für sehr gute Freunde meines Jüngsten
ein Quilt für Kind5 , als er Diabetes bekam
ein Quilt für´s KölnerKind als sie 18 wurde

also zwischendurch immer mal
und wenn, war es gut für mich
im "flow" sein

jetzt gerade nähe ich die Gewandung für die Jungs und für mich
und wenn noch Zeit bleibt auch Kissen zum handeln
dafür:
Ostseefahrt

so, jetzt mach ich besser mal weiter
viel fröhlichere Grüße
Sanne



Samstag, 11. Juli 2015

"Geburt"



mit großer Freude gebe ich bekannt, dass ich nähe......
drei Wochen habe ich intensiv gehadert ( Vorwehen usw)
insgesamt dauerte diese "Schwangerschaft" mehrere Jahre
es war wirklich wirklich schwer
aber es gab da eine "Vision" und diese rückt nun in sooooooooo greifbae Nähe
unglaublich
gleichzeitig so beglückend
sehr schön 
sehr sehr schön
" et jöv ke grötter Leed als wat dä Mensch sich selvs andeet"
aber Freuden sich auch möglich
handgemachte Freuden

überaus erleichterte, sehr beschwingte, grandios selbstwirksame Grüße
von einer krumm, schief aber begeistert nähenden Sanne

tschakka!

I´ve done it

Freitag, 10. Juli 2015

Sanne, jetzt leg los


oder gib auf
gesteh dir ein, es ist zuweit außerhalb deiner Komfortzone

ja, auchw en es gut und schön für den ein oder anderen oder noch einen wäre

soviele

aber ich bin nur eine
eine 
Sanne
die ihren Garten liebt
und Almanzo

ja, die weite Welt auch
aber Nähmaschinen liebt sie nicht

sieht so aus und fühlt sich so an

meine Mama dazu im Kh
länger als geplant und es vorauszusehen war......

s.....hut.......
hätte John gesagt

shittishittibängbäng
sage
ich
und bin sauer auf mich
denn das Gute liegt so nah
und es gibt nicht Gutes, außer man tut es

jaja blabla

nix is

grummelige Grüße mit der Hoffnung auf Klarheit


Sanne von Poeth

PS nein, genäht noch immer nichts, aber etwas Wichtiges besprochen, jetzt bin ich einen entscheidenen Schritt weiter
ich habe einen Papierschnitt angefertigt als zweiten Schritt
morgen hoffentlich einen dritten Schritt
gute Nacht erstmal


Mittwoch, 8. Juli 2015

Kind2 in Rumänien



wenn ich es richtig verstanden haben, ist sie gerade genau dort!

und ich habe hiermit noch zu tun

morgen kommt meine kleine Großnichte
wir gehen entweder in den Tierpark oder ins Schwimmbad
abends dann an die Nähmaschine......

und Dienstagnacht sollte ich endlich eine Entscheidung getroffen haben

wahrscheinlich geht es in die weite Welt für Kind4, Kind6 mit Freund und mich
zusammen mit meiner Freundin Walburga von Uetz

es grüßt euch

PS
Amsterdam war unglaublich, ich berichte später davon
im Herbst ist mehr Zeit zum schreiben
jedenfalls sind wir wieder gut daheim angekommen

Mittwoch, 1. Juli 2015

auf nach Amsterdam

 einsteigen, bitte

insgesamt fünfe von unseren ( Kind2 ist in Rumänien), ihre Partner , der Onkel und ich
auf diesen Campingplatz
bis Sonntag
einiges an hin und her, aber jetzt geht es morgen wirklich los
Almanzo bleibt zuhause, hütet die Großtante und den Hund und geht beim Arbeitskollegen grillen
und darf sich in Haus, Hof und Gärten sehr wohl fühlen
wünscht uns eine gute Fahrt und heiles Heimkommen
Sanne