Sonntag, 13. März 2016

Winterende - Frühlingsanfang



 letzten Montag konnten wir Schnee und vereiste Strassen nun gar nicht brauchen, aber es half ja nichts, Kind5 musste in die Eifel zur Seminarwoche, ging dann auch alles gut
 bei der Kälte braucht es was Handfestes zum Essen:
 Kind6, Sohn4 macht Pommes
 und ich einen sehr leckeren Kartoffel-Lachssalat
 Eigenkreation
 der Schnee ist weg, die Sonne scheint und unser wirklich alter Kater macht es sich gemütlich auf dem Dach der Brennholzaufbewahrung
  seit gestern Morgen: grippekrankes Kind mit heftigsten Kopfschmerzen und hohem Fieber, wirklich richtig krank, der arme Kerl, hatten wir lange nicht mehr
 heute Morgen dann beim Blick aus dem Fenster gesehen, dass alle Meisenknödel aufgefuttert waren
 und so seht ihr mich in einem meiner Lieblings-Oma-Nachthemden frühmorgens in aller Pracht
 und weil ich dann auch heimlich Bilder machen kann: voila, der Herr des Hauses vor unserem gemeinsamen Kleiderschrank: die obere Hälfte des Schrankes teilen wir uns und ziehen trotzdem die Hälfte der Sachen nicht an: Minimalismus in Vollendung!
MF mit Kater im Sonnenschein

ist alles schon ganz schön hier
kann ich so sagen
ja

freut euch mit

Sanne

Kommentare:

Nula hat gesagt…

Da gab es aber einiges leckeres zu essen bei euch!..und, ich kann langsam keinen Schnee mehr sehen. Ich wünsche Dir, dass es Frühling bleibt!

Liebe Grüße
Nula

Seifenfrau R hat gesagt…

...Du bist ja süß:
mit dem Nachthemd im Garten...♥

Beim Sohn sah auch alles erst "nur" nach Grippe aus,
aber es war von Anfang an das Pfeiffersche Drüsenfieber!
Gute Besserung!

Rumpelkammer hat gesagt…

hmmmm.. lecker gekocht..
das Nachthemd hat was.. :D
aber mir wär es dann doch zu kalt gewesen..
gute Besserung für deinen Sohn
und viel Sonne
wünsch ich euch
liebe Grüße
Rosi

frau siebensachen hat gesagt…

hach, schöne bilder! so richtig aus dem normalen leben!
danke fürs läuern lassen!