Donnerstag, 26. Mai 2016

something wrong



gerade beim "aufräumen" 
wir haben im Haus verteilt drei "Zwischenebenen" als Stauraum
für Weihnachtsdeko,Wintersachen,Camping , Kinderbücher von mir usw
jetzt sollte also ein wunderschönes, altes Holzbett verstaut werden
und auf einmal lag ich drunter
habe mich selbst eingegraben
beim passgenauen Unterbringen der Bettteile

soll ich was sagen? 
ich bin´s satt

so richtig
denn beim ständig "richtig" machen wollen, läuft soooooooooooooooooooooooooooo viel schief
keiner ist zufrieden
geschweige denn annähernd glücklich
ein stetiger Krampf für alle
einen Ausweg weiss ich nicht

immer schön fröhlich bleiben ist derzeit eher nicht

Sanne

PS
ja, das ist eine Momentaufnahme
es gibt auch viel Gutes und insgesamt geht es uns soooooooooooooooo sehr viel besser als manch anderem....
ich habe Hoffnung ( mehr oder weniger) dass es hier tatsächlich mal einfacher, besser, friedlicher, gelassener wird
ja


1 Kommentar:

Seifenfrau R hat gesagt…

Nun, liebe Sanne, das Foto ist aber megalustig,
das musst du schon zugeben....
Liebe Grüße!