Donnerstag, 24. März 2016

48















gestern feierten wir meinen Geburtstag mit gemeinsam gebackener türkischer Pizza 
weil noch die ein oder andere Zutat geholt werden musste, entdeckten wir den platten Reifen
 dieser wurde auch mit vereinten Kräften repariert
abends kam noch eine liebe , treue Freundin
heute Morgen dann Eisvogelbesuch im Garten

meine Mutter war gestern nicht dabei, aber ich habe sie kurz besucht
ihre jüngere Schwester ist vorgestern gestorben
Margretchen........
umgeben von ihrer jüngsten Tochter(meine Cousine), ihrer ältesten Schwester ( meine Mama) und ihrer ältesten Nichte ( meine älteste Schwester)
wie gut, wenn die Familienbande dann halten

Sanne

PS
herzlichen Dank für die vielen, lieben Genesungswünsche!
sie haben uns erreicht und es geht auch schon besser, ganz fit sind wir noch nicht
morgen fahren Almanzo und ich für drei Tage/zwei Nächte nach Zeeland, das soll wohl helfen
frohe Ostern wünsche ich euch
Sanne

Freitag, 18. März 2016

uns hat´s umgehauen



und den Jüngsten auch
elend fieser, trockener Reizhusten
Fieber, Kopfschmerzen, Schüttelfrost
Gliederschmerzen, ganz gemeine
heute bin ich den ersten Tag wieder auf,  leg mich jetzt aber wieder hin, hatte einen Termin, der echt wichtig war
unseren Jüngsten habe ich so auch noch nie erlebt, richtig krank
sowieso sehr dünn und jetzt sieht er aus
ogottogott

das Bild von mir versinnbildlicht die Situation, stammt aber nicht vom derzeitigen Krankenlager

der beste Ehemann von allen hat jetzt der Ofen angemacht, das Wochenende kann kommen

habt es gut und bleibt gesund
Sanne

Sonntag, 13. März 2016

Winterende - Frühlingsanfang



 letzten Montag konnten wir Schnee und vereiste Strassen nun gar nicht brauchen, aber es half ja nichts, Kind5 musste in die Eifel zur Seminarwoche, ging dann auch alles gut
 bei der Kälte braucht es was Handfestes zum Essen:
 Kind6, Sohn4 macht Pommes
 und ich einen sehr leckeren Kartoffel-Lachssalat
 Eigenkreation
 der Schnee ist weg, die Sonne scheint und unser wirklich alter Kater macht es sich gemütlich auf dem Dach der Brennholzaufbewahrung
  seit gestern Morgen: grippekrankes Kind mit heftigsten Kopfschmerzen und hohem Fieber, wirklich richtig krank, der arme Kerl, hatten wir lange nicht mehr
 heute Morgen dann beim Blick aus dem Fenster gesehen, dass alle Meisenknödel aufgefuttert waren
 und so seht ihr mich in einem meiner Lieblings-Oma-Nachthemden frühmorgens in aller Pracht
 und weil ich dann auch heimlich Bilder machen kann: voila, der Herr des Hauses vor unserem gemeinsamen Kleiderschrank: die obere Hälfte des Schrankes teilen wir uns und ziehen trotzdem die Hälfte der Sachen nicht an: Minimalismus in Vollendung!
MF mit Kater im Sonnenschein

ist alles schon ganz schön hier
kann ich so sagen
ja

freut euch mit

Sanne